Aktuelle Fortbildungen
Ich mach mich
stark für mein
Wohnquartier

Freiwillige Seniorenbegleitung

 

Parole Emil

Gewaltfreie
Kommunikation
 

Kirchenführung

 

 Malibu

AktuelleTermine
Anmeldeschluss für Bildungsveranstaltungen im 2. Halbjahr 2017 ist der
   30. Juni 2017. Weitere Termine finden Sie hier
Anrechnungsempfehlungen

Anrechnungsempfehlungen der Universität Oldenburg für:
- Ausbildung "Mediation"
- Fortbildung "Parole Emil"

Langzeitfortbildung 2017/18
Lust auf Familie(n)
Auf dem Weg zu einer familien-
orientierten Gemeindearbeit
EEB Forum 2017
Bericht und Bilder zum EEB Forum vom
7. Juni 2017
Neues EEB Design
Die EEB Niedersachsen hat ein neues Logo.
EEB Niedersachsen im Film
Ein Film über die Geschäftstelle der EEB in Nordhorn
Aktuelle Arbeitshilfe
Im Zeichen der Rose - Reformation und christlicher Glaube heute
Kurse zum Glauben

Eine Einladung der
Evangelischen Kirche

 

Fortbildung zur Förderung bürgerschaftlichen Engagements in der Nachbarschaft

Viele gute Gründe sprechen dafür, sich im direkten Lebens- und Wohnumfeld zu engagieren. Lebendige Nachbarschaften bieten allen Mitbewohnerinnen und Mitbewohnern mehr Lebensqualität und Wohlgefühl und geben Sicherheit. Ein gutes soziales Miteinander schafft Lebensfreude und Lebensfreunde. Entdecken Sie Ihr Wohnquartier neu, lassen Sie sich inspirieren und werden Sie zusammen mit Gleichgesinnten kreativ. Erfahren Sie, wie Ihre Ideen umgesetzt werden können. Nehmen Sie die Herausforderung an, mit unterschiedlichen Menschen in Kontakt zu treten, um Verbindendes zu erfahren und gemeinsam den „Stein ins Rollen“ zu bringen. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt um sich mit Unterstützung von Fachleuten für ein buntes, inklusives, integratives und verlässliches Miteinander einzusetzen.

 Informationstermin:

Donnerstag, 08.02.2018, 9.30 Uhr - Kulturzentrum PFL,        Peterstr. 3, 26121 Oldenburg

Anmeldung zur Informationsveranstaltung

 Termin:

01.03. bis 21.06.2018, zwölf mal Donnerstags (nicht in den Ferien)

 Ort:

Kulturzentrum PFL, Peterstr. 3, 26121 Oldenburg 

 Leitung:

Karin Kleinefel

 Gebühr

50,00 €

 

Anmeldung zur Fortbildung