Kraftquellen in der Sterbebegleitung

Seminar für Ehrenamtliche Hospizhelfer/innen

Die Teilnehmer*innen lernen wie Familiensysteme funktionieren und welche Regeln in ihnen gelten. Diese Familiensysteme wirken in unserer Wahrnehmung und unserem Handeln, auf unsere Beziehungen, auf unsere Gesundheit und auf unseren Lebensweg.
Sie haben die Möglichkeit, sich über kritische eigene Lebenssituationen auszutauschen und solchen, die sie während ihren Begleitungen erlebt haben. Sie lernen systemischen Verstrickungen erkennen, die lösbar sind, damit Aussöhnung gelingen und die Familie zum Kraftort werden kann. In diesem Zusammenhang können sie eigene Werte und Handelsmuster auf der Basis des erkennen und reflektieren und ggf. ändern.

Methoden: Impulsreferate mit Aussprache und Gruppengespräch

Zeit
Freitag, 03.07.2020, 16:00 Uhr, bis Sonntag, 05.07.2020, 12:00 Uhr,
Leitung
Marlen Bürgin , Krankenschwester , Diakonin
Referent/in
Palma Vigh, Bremen
Ort
29664 Krelingen , Freizeit- und Tagungszentrum Krelingen 37
Anmeldung
Ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst Bergen
29303 Bergen , Celler Straße 12 a
Tel.: 0162 1329025 , Fax: 05051 509407
Ich habe die Teilnahmebedingungen (AGB) zur Kenntnis genommen.
Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Bearbeitung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.
Veranstaltungsnummer
150/20/0157