Workshop: Das Gebet als eine Ausdrucksform von Spiritualität in interkulturellen Begegnungen

Arbeitskreis/Kurs für Pastor*innen, Diakon*innen, sozialpädagogische Fachkräfte, Ehrenamtliche

"Die Hände die geben sind besser, als die Hände , die beten", steht auf einem Bus in Südafrika. Eine gewagte These, die Anlass für eine kontroverse Diskussion bietet. Wie wichtig ist mir das Gebet? Was für eine Rolle spielt es für meine Glaubenspraxis und wie nehme ich das gemeinsame Beten mit anderen Menschen wahr?

Zeit
Freitag, 23.10.2020 bis Samstag, 24.10.2020, 16:00 bis 17:00 Uhr
Leitung
Indra Grasekamp
Referent/in
Pastorin Sybil Chetty, Südafrika
Ort
49124 Georgsmarienhütte , Haus Ohrbeck
Anmeldung
Ev. luth. Missionswerk in Niedersachsen
29320 Hermannsburg , Georg-Haccius-Str. 9
Tel.: 05052 69 251 , Fax: 05052 69 222
Ich habe die Teilnahmebedingungen (AGB) zur Kenntnis genommen.
Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Bearbeitung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.
Kosten
75,00€
Veranstaltungsnummer
916/20/0018