MAF Suchtfrei leben - "Depression - wie gehe ich als Leitung in der Gruppe damit um?"

Tagesseminar für Leiter von Selbsthilfegruppen

Suchtkranke und deren Familienangehörige/Partner, Freunde und Bekannte sollen lernen, ihre individuelle, familiäre und gesellschaftliche Situation als Suchtkranke bzw. Mitbetroffene auf dem Hintergrund bestehender Werte- und Normensysteme kritisch zu reflektieren. Dabei sollen sie sich besonders auseinandersetzen mit dem bisherigen individuellen Umgang mit konflikthaften Lebenssituationen, um alternative Bewältigungsstrategien zu erarbeiten.
Auf der Grundlage eines bewussten Wertesystems soll durch die Auseinandersetzung mit allgemeinen Inhalten bzw. Themen der wert- und normenorientierten Bildung eine Stärkung der individuellen Handlungskompetenz ermöglicht werden, um ein Leben in Verantwortung für sich selbst, das nahe Lebensumfeld und die Gesellschaft zu führen.

Methoden: Arbeit mit vorbereitetem Material und Texten

Zeit
Samstag, 26.10.2019, von 10:00 bis 17:00 Uhr
Leitung
Sylvia Janssen-Strube , Dipl. Sozialpädagogin
Ort
26123 Oldenburg , Straßburger Str. 6 , Jugendherberge Oldenburg
Anmeldung
Ev. Erwachsenenbildung Leer
26789 Leer , Saarstr. 6
Tel.: 04 91 / 91 98 150 , Fax: 04 91 / 91 98 251
Kosten
22,00
Veranstaltungsnummer
845/19/0004